Anbei eine kurze Zusammenfassung der Änderungen betreffend Schulstart am Mittwoch, 03.06.2020:

Gruppeneinteilung / Schichtbetrieb:

Der Schichtbetrieb zur Verdünnung der Schülerzahlen wird fortgesetzt.

Stundenplan:

Die aktuellen Stundenpläne bleiben aufrecht und müssen nicht verändert werden. Lernstunden entfallen.

Mund- Nasen- Schutz:

Ab 03. Juni muss dieser nicht mehr getragen werden. Freiwillig kann dieser getragen werden.

Musikunterricht:

Im Gegenstand Musikerziehung ist Singen wieder generell erlaubt.

Bewegung und Sport:

Der Pflichtgegenstand Bewegung und Sport ist weiterhin ausgesetzt – Kein Turnunterricht am Vormittag.

Veranstaltungen:

Veranstaltungen wie Klassenabschlussfeste (z.B. der 4. Klassen) können an den Schulen durchgeführt werden, wenn dabei die geltenden Regelungen des Gesundheitsministeriums beachtet werden:

Bis 30. Juni sind gemäß COVID-19-Lockerungsverordnung Veranstaltungen bis zu 100 Personen möglich. Mit 01. Juli 2020 sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 250 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 500 Personen zulässig.

Hygienemaßnahmen:

Die folgenden Hygienemaßnahmen sind weiterhin zu beachten:

  • – Abstand halten. Zwischen den Personen soll eine Distanz von mindestens 1 Meter eingehalten werden.
  • – Hände waschen oder desinfizieren. Das gilt ganz besonders beim Betreten des Schulgebäudes und vor dem Essen.

Einen guten Start nach dem verlängerten Pfingstwochenende

wünscht
Eva Lindl

Stand: 01.06.2020