Wien, 26.03.2020

Sehr geehrte Eltern,

hiermit erlaube ich mir Sie darüber zu informieren, dass die Gastschülerin des Gymnasiums Sacré Coeur Renata Rojas Guerrero in Chile positiv auf COVID-19 getestet worden ist.

Die Gesundheitsbehörde und Bildungsdirektion wurde von unserer Seite informiert.

Für die Schüler und Schülerinnen unserer Volksschule gibt keinen Anlass zur Panik. Einerseits, da die Kinder nicht in Kontakt mit der Gastschülerin waren und anderseits nicht geklärt werden kann, ob die Ansteckung in Österreich, auf der Heimreise über Paris oder in Chile erfolgt ist.
Trotzdem bitte ich Sie aber um folgende Vorgehensweise und Vorsichtsmaßnahmen.

  • Bitte klären Sie mit Ihrem Kind, ob er/sie seit dem 6.3.2020 Kontakt zur Schülerin hatte. Sollte Ihr Kind Symptome (Husten, Fieber, Kurzatmigkeit) aufweisen, rufen Sie bitte 1450 an und erwähnen, dass Ihr Kind Kontakt zu einer positiv getesteten Person

 

  • Sollte Ihr Kind keinen wissentlichen Kontakt gehabt haben aber Symptome aufweisen, rufen Sie bitte ebenfalls 1450 an und erwähnen, dass es innerhalb der Schule einen positiv getesteten Fall

 

  • Bitte informieren Sie mich umgehend sollte Ihr Kind Symptome aufweisen und sollte eine Testung von 1450 angeordnet worden sein.

Sollten weitere Maßnahmen der Gesundheitsbehörde angeordnet werden, informiere ich Sie umgehend.

Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Schulärztin Frau Dr. Rein (caroline.rein@sacre-coeur.at) oder ich/Direktion (eva.lindl@sacre-coeur.at) gerne per E-Mail  zur Verfügung.

 

Vielen Dank für Ihre Kooperation!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

Herzliche Grüße

Eva Lindl

 

Informationsbrief vom 26.03.2020