Wir lassen Stolpersteine zu Steinen werden, die uns den Weg ebnen!

An der Privaten Volksschule Sacré Coeur hat sich die Schulgemeinschaft dieses Jahr unter Einhaltung der gebotenen Hygienemaßnahmen auf die Fastenzeit eingestimmt.

Alles, was wir über Jesus wissen, steht im Evangelium. Stolpersteine hielten Jesus nie auf. Er setzte sich für seinen Nächsten ein und half anderen immer wieder dabei, Stolpersteine zu bewältigen. So wie Jesus wollen auch wir gemeinsam für unsere SchülerInnen da sein und unebene Steine zu einem Weg ebnen, auf dem wir miteinander gehen können.

Für die Fastenzeit gehören an der PVS Sacré Coeur Hilfsbereitschaft, tröstende Worte und mehr Aufmerksamkeit zu den Begleitern der Schulgemeinschaft. Die Aschenkreuzandacht hob dies besonders hervor. „Kehr um und glaube an das Evangelium!“, sind die Worte, die uns dabei begleiten.