1. Wahrung der Interessen von SchülerInnen und Eltern

 

2.Enge Zusammenarbeit zwischen Eltern, Schulleitung, LehrerInnen und Nachmittagsbetreuung, um die Erziehung und Unterrichtsarbeit der SchülerInnen zu fördern
3.Gelegentliche Hilfe und Unterstützung für bedürftige SchülerInnen, insbesondere in Fällen der Gefährdung des Schulbesuches
4.Veranstaltung von Schüleraufführungen, Sportveranstaltungen, Vorträgen
5.Unterstützung der Aktivitäten der Schulgemeinschaft
6.Beratung der Eltern und SchülerInnen bei Fragen, die das Schulgeschehen betreffen