Das Lachen ist uns nicht vergangen.

Das Coronavirus narrt die ganze Welt. Dennoch haben am Mittwoch Krapfen, Faschingsdekoration und gute Laune Einzug in die Volksschule gehalten.

Normalerweise wären große kulinarische Buffets, lustige Lieder, ein Faschingsumzug durch die Schule und Fangspiele im Turnsaal an der Tagesordnung gewesen.

Stattdessen galt es der Kreativität freien Lauf zu lassen und, unter Berücksichtigung der Hygiene- und Anstandsregeln ,fröhliche Stunden den SchülerInnen zu ermöglichen.

Dass dies gelungen ist, zeigen die folgenden Impressionen: