Die SchülerInnen der 4C und 4D der Privaten Volksschule Sacré Coeur Wien erstellten zu Ehren des Wiener Stadtpatrons Klemens Maria Hofbauer einen Film, der vom Ende seines Lebens erzählt.

Dieser Film sollte beim Wortgottesdienst zu Ehren des beliebten Wiener Stadtpatrons anlässlich der 250 Jahr Feier gezeigt werden. Viele Schulen sollten einen Teil aus dem Leben von Klemens Maria Hofbauer nachstellen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten nur die PVS Sacré Coeur Pressbaum und die PVS Sacré Coeur Rennweg die Dreharbeiten dazu abschließen.

Der Auftrag für die Volksschule Sacré Coeur war kein leichter, da der Tod von Klemens Maria Hofbauer darzustellen war. Die SchülerInnen haben sich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt und ihr ganzes Können und Herzblut hineingesteckt. Es gab Vorsprechen, Sprechübungen, Übungen, wie Trauer zum Ausdruck gebracht werden kann – auch wenn man gerade nicht traurig ist. Die SchülerInnen haben sich darauf eingelassen, alles gegeben und gezeigt, was in ihnen steckt: wahre Künstler!

Und diese künstlerische Leistung wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten! Hier sehen Sie einen Zusammenschnitt beider bisher fertigen Teile – Und: lieber Klemens Maria Hofbauer: schenke uns auch in dieser Zeit die Zuversicht, die du immer gelebt hast!

Bericht: Andrea Unger BEd