Klemensweckerl: Kinder helfen Kindern

Am 11. März 2020 war für viele Klassen der Privaten Volksschule Sacré Coeur ein ganz besonderer Tag! Eigentlich begann alles wie sonst: die Kinder lernten eifrig, die große Pause nahte, der kleine Hunger meldet sich.

Plötzlich ging beim Läuten die Klassentüre auf! Ein riesiger Korb mit Klemensweckerl wurde hereingebracht. Begeistert teilten die Kinder das Klemensweckerl miteinander und verfeinerten es mit Butter und Schnittlauch. Anschließend erfuhren sie von diesem schönen Brauch.

Seit dem Tod von Klemens Maria Hofbauer, dem Stadtpatron von Wien, gibt es das Klemensweckerl um den 15. März zu kaufen. Das Schulamt der Erzdiözese Wien hat zum 200. Todestag eine Aktion ins Leben gerufen, bei der während der Fastenzeit das Klemensweckerl in vielen Bäckereien gekauft werden kann.

Die Mädchen und Buben der Privaten Volksschule Sacré Coeur freuten sich sehr, ein Teil dieser Aktion zu sein und zugleich die Organisation MOMO, ein mobiles Kinderhospiz, zu unterstützen.

„Christus, der Sohn Gottes ward wie wir, damit wir werden wie er.“

Klemens Maria Hofbauer

Text & Bild: Andrea Unger BEd