Volksschule Sacré Coeur Wien öffnete die Türen

Im September 2019 wurden die Türen der Privaten Volksschule Sacré Coeur für zahlreiche kleinen und großen Gäste geöffnet. Mit viel Neugierde wurde der Ablauf des Vormittags miterlebt und beobachtet. Die Private Volksschule, die zu den Privatschulen der Erzdiözese Wien gehört, stellte ihre Schwerpunkte vor. Diese reichen von Neuen Medien, über Bilingualiät bis hin in den musikalisch-kreativen Bereich.

Die BesucherInnen bekamen die Gelegenheit in alle Klassen einen Blick zu werfen und die Vielfalt der Schulgemeinschaft kennenzulernen. Der Info-Stand und die Vorträge von Direktorin Eva Lindl und Halbinternatsleiterin Anita Hofmarcher boten die Gelegenheit Fragen zu beantworten. Ein Buffet sorgte zudem für das leibliche Wohl der Gäste.

Aus einem ehemaligen Schloss eines Grafen von Maria Theresia entstand diese Bildungseinrichtung der Privatschulen der Erzdiözese Wien, die die individuellen Begabungen fördert und auf die Interessen der Kinder eingeht. Schön, dass wir an so einem herrlichen Tag so viele BesucherInnen begrüßen konnten.

Ein herzliches Dankeschön an all unsere kleinen und großen Gäste!